Senior Fellow

Enrico Schleiff

Prof. Dr. Enrico Schleiff

Forschungsgebiet: Lebenswissenschaften
Schwerpunkt: Zellbiologie

Kontakt

Büro: 1|100 (FIAS)
Tel.: +49 69 798 29287

Stimmen

Enrico Schleiff

Prof. Dr. Enrico Schleiff

Lebenswissenschaften

„Dem Menschen eigen ist die Notwendigkeit der Ernährung und des Atmens, ermöglicht durch pflanzliche Systeme. Gerade die Veränderungen durch menschliches Handeln und natürliche Prozesse bedingen ein fundamentales Verständnis pflanzlichen Verhaltens zur nachhaltigen Sicherung der zentralsten Grundlagen unseres Lebens.“

Vita

Prof. Dr. Enrico Schleiff, geb. am 17.11.1971 in Luckenwalde, studierte zunächst Physik an der Karls-Universität in Prag, bevor er an die Gutenberg-Universität nach Mainz wechselte, wo er 1994 seine mündliche Prüfung ablegte. Seine Diplomarbeit schloss er anschließend am Institut für biophysikalische Chemie an der Universität Basel ab. Nach Laborarbeiten am Institut für Teilchenphysik der Universität Dresden und einer Stelle als Laborassistent an der Gutenberg-Universität zu Mainz, ging er als PhD Fellow an das Department of Biochemistry der McGill University Montreal in Kanada und erhielt dort 1999 seinen Doktortitel. Von 1999 bis 2002 arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Biologie an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und anschließend ein Jahr an der Ludwig-Maximilians-Universität München. 2003 habilitierte er sich dort in Zellbiologie und Botanik und arbeitete von 2003 bis 2007 als Leiter einer von der Volkswagen-Stiftung selbst gegründeten Nachwuchsgruppe. Seit 2007 bekleidet er eine W3-Professur für Molekulare Zellbiologie von Pflanzen am Institut für Molekularbiologie der JWG-Universität Frankfurt, deren Vizepräsident er seit 2012 ist.  Seit 2017 ist er darüber hinaus noch im Vorstand des FIAS aktiv.

Detail

Am FIAS

2017 - heute Vorstandsmitglied

Weitere Organisationen

2017 - heute Direktor der LOEWE Initiative “DynaMem”, RMU, Deutschland

 2016 - heute Mitglied des Beirats der Graduiertenschule, Technische Universität Dresden, Deutschland

 2014 - heute Direktor des Buchmann-Instituts für Molekulare Lebenswissenschaften, Frankfurt, Deutschland

2013 - heute Direktor des Sicherheitsmanagementrates der Goethe-Universität, Deutschland

2012 - heute Co-Direktor des Exzellenzclusters "Makromolekulare Komplexe", Frankfurt, Deutschland

2012 - heute Co-Direktor von UniWIND

2012 - heute Vizepräsident der Goethe-Universität Frankfurt, Deutschland

2007 - heute W3-Professur für Molekulare Zellbiologie von Pflanzen am Institut für Molekularbiologie der JWG-Universität Frankfurt

Preise und Auszeichnungen

  • Spiridon Brusina Medaille, Kroatische Gesellschaft für Biochemie und Molekularbiologie (2014)
  • Verbindungsbeauftragter der Studienstiftung des deutschen Volkes (2013)
  • Strassburger Preis, Germany (2004)
  • Habilitationspreis der LMU München (2004)
  • Volkswagen-Nachwuchsgruppenleiter (2003-2008)
  • Aufnahme in das Buch der Ehre der McGill University (1999)
  • HFSP Fellowship, Deutschland (1999)
  • McGill Cancer Centre Award, Kanada (1998)
  • McGill Major Ph.D. Award, Kanada (1998)
  • McKinnell Award, Kanada (1997)
  • DAAD HSP-II/III Fellowship, Deutschland (1996-1998)