Research Fellow

Sabine-Hossenfelder

Dr. Sabine Hossenfelder

Forschungsgebiet: Theoretische Physik
Schwerpunkte: Astrophysik, Gravitation, Teilchenphysik

Kontakt

Büro: 3|750 (FIAS)
Tel.: +49 69 798 47629

Vita

Sabine Hossenfelder absolvierte ihr Diplom mit Auszeichnung in Physik an der Goethe-Universität Frankfurt und promovierte dort 2003 - ebenfalls mit Auszeichnung - in Theoretischer Physik. Währenddessen arbeitete sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin für Vorlesungen über Mechanik, Elektrodynamik und Quantenmechanik. Von 2003-2004 war sie als Mitarbeiterin am GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung in Darmstadt tätig, bevor Dr. Hossenfelder von 2004-2005 als Postdoctoral Research Fellow an das Department of Physics der University of Arizona ging, gefolgt von einem einjährigen Postdoctoral Research Fellowship am Department of Physics der University of California, Santa Barbara. 2006 arbeitete sie dann für drei Jahre als Postdoc am Perimeter Institute, Waterloo, Ontario, Canada. Im Anschluss ging sie 2009 als Assistant Professor an das Nordic Institute for Theoretical Physics, Stockholm. Seit 2015 ist sie zurück in Frankfurt und als Research Fellow am FIAS tätig.

Sabine schreibt regelmäßig Artikel über die physikalische Forschung für ein breiteres Publikum. Ihre Artikel wurden unter anderem in Scientific American, Spektrum der Wissenschaft, New Scientist, Quanta Magazine, Nautilus und Aeon veröffentlicht. Darüber hinaus hat sie auch ein populärwissenschaftliches Buch über die Grundlagen der Physik, das im Frühjahr 2018 erscheint, verfasst.

Detail

Am FIAS

2015 - heute Research Fellow

Weitere Organisationen

  • Mitglied der DPG
  • Mitglied der American Physical Society
  • Mitglied des Foundational Questions Institute